Florence Knoll 25 BC Sessel für Knoll International

Florence Knoll 25 BC Sessel für Knoll International

Während ihrer Zeit an der Kingswood Mädchenschule freundete sich Florence Knoll mit dem finnischen Architekten Eilel Saarinen an, bei dem sie später in Cranbrook Architektur studierte. Auf Empfehlung von Saarinen, mit dessen Sohn Eero sie eine enge Beziehung pflegte, lernte Knoll anschliessend an verschiedenen amerikanischen Universitäten bei einigen der grössten Architekten der Moderne, wie bei den ehemaligen Bauhaus-Professoren Walter Gropius, Marcel Breuer oder Ludwig Mies van der Rohe.

1941 lernte sie in New York Hans Knoll kennen. Dieser stellte sie erst für verschiedene Innenausbauprojekte ein, später als Vollzeitmitarbeiterin seiner Firma, die anfänglich Hans G. Knoll Furniture Company hiess. Wenige Jahre später heirateten die beiden und sie wurde zur vollwertigen Geschäftspartnerin. Das erfolgreiche Unternehmen realisierte zahlreiche Entwürfe von Florence Knoll, darunter den Sessel 25 BC. 

Bei diesem Exemplar handelt es sich um eine frühe Ausführung, die noch über runde Füsse verfügt. Der originale Bezug des bequemen Sessels weist kaum Gebrauchspuren auf, das Polster ist altersbedingt teilweise ein wenig verhärtet. 

  • Hersteller

    Knoll International

  • Design

    Florence Knoll

  • Entwurf

    25 BC

  • Masse

    Höhe: ca. 80 cm / Sitzhöhe: ca. 45 cm / Breite: ca. 80 cm / Tiefe: ca. 79 cm 

  • Zustand

    gebraucht; gut.

  • Standort

    8045 Zürich

CHF 1'200.00Preis
inkl. MwSt
Farbe: Orange