Hans Eichenberger Klappstühle 1901 FS für Dietiker

Hans Eichenberger Klappstühle 1901 FS für Dietiker

Nach der Schreinerlehre, einem Zeichnervolontariat und einem Praktikum in Paris eröffnet Hans Eichenberger sein eigenes Atelier für Innenarchitektur und Design in Bern. Es folgten verschiedene Einrichtungsaufträge und Gemeinschaftsprojekte im In- und Ausland mit der Architekturgruppe Atelier 5. Nebenbei entwarf der Berner Möbel für verschiedene Schweizer Hersteller wie Dietiker, de Sede oder WOGG.

Sein Werk, das unter anderem mehr als 35 Stühle und Armlehner umfasst, wurde mehrfach im In- und Ausland ausgezeichnet - einige seiner Möbel lassen sich auch in der Kollektion des Museums of Modern Art in New York finden. 

Der 1966 von Eichenberger entworfene und von Dietiker & Co. AG hergestellte Klappstuhl 1901 FS ist aus lackiertem Formsperrholz gefertigt und in seiner Form auf das nötigste reduziert, ohne Abstriche in seiner Funktion zu machen. Die vier Exemplare weisen einige wenige altersbedingte Gebrauchsspuren wie Schrammen oder leicht verblasste Oberflächen auf und sind komplett funktionsfähig.

 

Der Preis gilt für ein Set von vier Stühlen.

 

  • Hersteller

    Dietiker & Co. AG

  • Design

    Hans Eichenberger

  • Entwurf

    Klappstuhl 1901 FS

  • Masse

    Breite: ca. 47 cm / Tiefe: ca. 48 cm / Höhe: ca. 78 cm / Sitzhöhe: ca. 44 cm

  • Zustand

    gebraucht; gut, mit Gebrauchspuren.

     

  • Standort

    8045 Zürich

CHF 750.00Preis
inkl. MwSt
Farbe: Blau